Leitbild

Leitbild

Die beruflichen Talente von Frauen fördern und ihre Chancen in der Arbeitswelt verbessern, diese Ziele möchte der Verein feffa mit seinen Aktivitäten erreichen. Chancengleichheit am Arbeitsmarkt gibt es nicht, solange die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hauptsächlich von Frauen gemanagt werden muss. Auch mit besten Bildungs- und Berufsabschlüssen müssen sich Frauen noch immer mit Einschränkungen im Berufsleben auseinandersetzen. Im Vergleich zu Männern verdienen sie weniger, auch bedingt durch ihren hohen Anteil an Teilbeschäftigten  und haben geringere Aufstiegschancen. Das Qualifizierungspotenzial von Frauen wird nicht angemessen genutzt.

Der Verein und seine Arbeitsschwerpunkte

  • Seit 1990 unterstützt und begleitet feffa e.V. Frauen in allen Fragen von Beruf und Existenzgründung:
  • Beratung und Weiterbildung für den Wiedereinstieg insbesondere nach der Elternzeit oder der Familienphase
  • Qualifizierung für die Berufliche Weiterentwicklung
  • Fachgerechte Begleitung für Existenzgründerinnen
  • Persönliches Coaching für Profilbildung und Karriereplanung
  • Angebote um Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen
  • Zusammenarbeit mit Unternehmen in der Personalentwicklung weiblicher Beschäftigter und zur familienbewussten Personalpolitik.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist bis heute überwiegend Frauensache. Sie ist aber eine partnerschaftliche Angelegenheit von Frauen und Männern. feffa e.V. unterstützt aus diesem Grund Frauen und Männer in Elternzeit und der Familienphase mit seinen o.g. Angeboten.

  • feffa e.V. geht mit der Zeit, ist ein Unternehmen im Wandel, eine lebendige Organisation.
  • feffa e.V. entwickelt Projekte und geht neue Wege in Qualifizierung, Weiterbildung und Beschäftigung.
  • feffa e.V. arbeitet partnerschaftlich mit Betrieben, Verbänden, Vereinen, Kammern, Kommunen und Trägern, um die beruflichen Chancen von Frauen zu optimieren und Verbesserungen in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erreichen.
  • feffa e.V. öffnet Türen und stellt Kontakte her.
  • feffa e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein.

Unsere Vision

Die beruflichen Möglichkeiten sollten so ausgestaltet sein, dass es Frauen ermöglicht wird, ihre Existenz eigenständig zu sichern. Darüber hinaus sollten Frauen alle Karrierewege offen stehen. Gleichwertigkeit der Bezahlung sowie die Erreichung der Chancengleichheit ist das Ziel der Arbeit von feffa e.V. Karriere und Familie schließen sich nicht aus. Diese Aussage soll nach unserem Verständnis Wirklichkeit werden. Viel besser könnten die beruflichen Kompetenzen von Frauen in den Unternehmen genutzt werden, wenn die Elternzeit eine Angelegenheit von Männern und Frauen wäre.

Unsere Wurzeln

Die Gründerinnen von feffa e.V. sind Bildungsprofis, tätig in der Erwachsenenbildung, an der Lüneburger Universität und in der Beruflichen Bildung. Sie wollten Bildungskonzepte für Berufsfelder entwickeln, in denen überwiegend Frauen tätig sind. Bildungskonzepte, die Frauen beruflich weiterbringen und Aufstiegschancen ermöglichen. Von Anfang an beschäftigte die Vereinsgründerinnen das Thema Gleichberechtigung und in diesem Zusammenhang die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Name des Vereins feffa steht für die norddeutsche Sprechweise des Wortes „Pfeffer“, diesen wollten Gründerinnen des Vereins der Salzstadt Lüneburg in der Frauenförderung hinzugeben.

1990 bewarben sie sich um ein Modellprojekt des Landes Niedersachsen, der Mobile n Weiterbildungsberatung für Frauen. Diesem ersten Projekt folgten bis heute weitere mit jeweils mehrjährigen Laufzeiten. Eine hohe Identifikation mit den Vereinszielen zeichnet die aktiven Vereinsmitglieder noch immer aus. Den ehrenamtlich tätigen Vorstand bilden Frauen der „Ersten Stunde“. Der Verein hat sich dazu entschlossen mit Förderprogrammen zu arbeiten und Projekte zu entwickeln, um möglichst vielen Frauen in der Region die Teilnahme an Beruflicher Beratung und Weiterbildung zu ermöglichen.

Kundinnenverständnis

Wir bieten unseren Kundinnen eine Begleitung an, keine Betreuung. Unser Ansatz in Beratung und Weiterbildung ist ganzheitlich. Berufs- und Lebensplanung bilden dabei eine Einheit. Veränderungen und Entwicklung in beruflicher Hinsicht haben Auswirkungen auf das Lebensumfeld. Mit unseren Angeboten wollen wir selbstständiges Handeln ermöglichen und fördern. Unsere Beratungs- und Bildungsangebote haben zum Ziel Frauen eine berufliche Entwicklung, eine Tätigkeit nach der vorhandenen Kompetenz sowie mit angemessener Bezahlung zu eröffnen.

Wir sind wohnortnah mit unseren Büro- und Seminarräumen erreichbar. Unsere Räume sind zugänglich, wir beantworten Anfragen rund um Beruf und Existenzgründung oder vermitteln die Kundinnen zu anderen Anbietern und Fachstellen. Informationsmaterialien liegen in unseren Geschäftsstellen aus, die mitgenommen oder eingesehen werden können. Wir sind an den Entwicklungsprozessen unserer Kundinnen nachhaltig interessiert, sei es den persönlichen, fachlichen Entwicklungsschritten oder an ihren Vorhaben. Wir begleiten sie mit entsprechenden Angeboten.

Bildungsverständnis

Am Bedarf der Teilnehmerinnen entlang entwickeln wir unsere Bildungskonzeptionen. Auf die unterschiedlichen Lernniveaus unserer Zielgruppen gehen wir methodisch-didaktisch ein. Die Umsetzung des Gelernten, die praktische Anwendung steht bei unseren Lernkonzepten im Vordergrund. Ebenso die Anleitung zum Selbst – Weiterlernen. Freude am Lernen mit Sinn, das wollen wir entwickeln. Das jede Teilnehmerin erkennen kann, wofür sie lernt und weiterhin offen bleibt für Lernprozesse. Mit unseren Bildungsangeboten wollen wir Frauen auch Zugang zu Themen verschaffen, denen sie sich nicht so leicht zuwenden, dazu gehört der Umgang mit Technik. Maßnahmen, die im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt werden, haben eine Integration der Kundin in den ersten Arbeitsmarkt zum Ziel.

Unsere Mitarbeiterinnen

Die Arbeit bei feffa e.V. fordert von den Mitarbeiterinnen ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und Identifikation mit den Unternehmenszielen. Nur dadurch können wir die individuelle und ganzheitliche Arbeitsweise in Bezug auf die Kundinnen gewährleisten und die strukturellen Veränderungen in der Organisation, bedingt durch die Projektarbeit, sowie die unterschiedlichen Geschäftsstellen erfolgreich meistern. Die Arbeit bei feffa e.V. bietet den Mitarbeiterinnen Freiraum für Kreativität und Eigeninitiative. Sie können teamorientiert arbeiten und sind maßgeblich in die Weiterentwicklung des Unternehmens und Entscheidungsprozesse eingebunden. Sie können sich durch Fortbildung beruflich und persönlich weiterqualifizieren und erhalten im Unternehmen die Möglichkeit mehr Verantwortung zu übernehmen.

feffa e.V. hat ein Team aus weiblichen Mitarbeiterinnen. Auch die Verbindung von Karriere und Familie wird bei feffa e.V. ermöglicht. Dies wird u.a. durch familienfreundliche Arbeitszeit- und Ferienregelungen und individuelle Absprachen zwischen den Mitarbeiterinnen und der Geschäftsführung gewährleistet.

feffa...
...wirkt regional

Impressum